Europa für Niedersachsen

MoPo gesund – Mobilitätsportal für das Gesundheitswesen

COSMO UG – Customer-Oriented Sustainable Mobility Organisation

in Kooperation mit

Erprobungsregion: Landkreis Wesermarsch, Oldenburg

Projektansatz

Im Zeitalter fortschreitender Telemedizin sind im Rahmen der Gesundheitsversorgung und Daseinsvorsorge ambulante und stationäre Aufenthalte in Gesundheitseinrichtungen auch in Zukunft unumgänglich. Wesentliche Einrichtungen des Gesundheitswesens (Kliniken, Fachärzte etc.) sind in Mittel- und Oberzentren zu finden. Das Projekt „MoPo gesund – Mobilitätsportal für das Gesundheitswesen“ entwickelt – insbesondere für den ländlichen Raum – eine Antwort für eine flexible und vernetzte Mobilität zur besseren Erreichbarkeit von Gesundheitszentren.

Über ein webbasiertes Mobilitätsportal sollen die Mobilitätsbedürfnisse von Patienten, Besuchern und Mitarbeitern ohne oder eingeschränkte individuelle Mobilitätsmöglichkeiten (ältere Menschen, Jugendliche ohne Führerschein, sozial schwache Menschen) erfasst und mit nachhaltigen Mobilitäts-alternativen vernetzt werden. Das Portal adressiert eine klar umrissene Gebietskulisse mit jeweils geographisch klar zu verortenden "Mobilitätsendpunkten".

Die Berücksichtigung solcher Systemgrenzen birgt wesentliche Vorteile. Sind die Quellen und Ziele (!) der von Bewohnern im ländlichen Raum zurückgelegten Wege nur schwach konzentriert oder stark flächig gestreut, wäre die Vermittlung notwendiger Mobilitätsdienstleistungen problematisch. Im hier geplanten Vorhaben konzentrieren sich die Mobilitätsendpunkte auf verschiedene Gesundheitseinrichtungen.

Zum Artikel Film über das Projekt

Projektdauer:

1. März 2019 bis 31. November 2021

Kontakt:

COSMO UG – Customer-Oriented Sustainable Mobility Organisation
Prof. Dr.-Ing. Benjamin Wagner vom Berg
Butteldorf 10
26931 Elsfleth
Tel. 04485 4627561
benjamin.wagnervomberg@cosmo-mobility.org
www.mobilitaetsportal.org