Europa für Niedersachsen
Broschüre Broschüre
Stelle für Soziale Innovation
Sie sind gefragt

Haben Sie Ideen für sozial-innovative Projekte?
Wollen Sie uns auf besondere Problemstellungen hinweisen?

Kontaktieren Sie uns gerne

Soziale Innovation - Ein Förderprogramm des Landes Niedersachsen

Mittlerweile wissen es die Meisten: Der demografische Wandel bringt große Probleme mit sich. Die Bevölkerung - vor allem auf dem Land - schrumpft und wird immer älter. Dadurch sind Sozial- und Gesundheitsdienstleistungen dort immer weniger finanzierbar. Die bewährten Versorgungssysteme sind an ihre Grenzen gestoßen. Auch die Arbeitswelt befindet sich in einem noch nie dagewesenen Wandel.

Lassen Sie uns aus Problemen Chancen machen!

Vielleicht haben Sie in Ihrer Einrichtung/Organisation/Ihrem Unternehmen schon eine Idee als Projekt umgesetzt. Und Ihre Ideen sind gefragt! Mit völlig neuen Ansätzen - jenseits einer Erweiterung von bestehenden Angeboten. Ungewohnt? Ja!

Andenken, umdenken, weiterdenken – querdenken ist erwünscht!

Was geht Ihnen im Kopf herum, wenn Sie an die Versorgung von Menschen mit Gesundheits- und Sozialleistungen und den Wandel in der Arbeitswelt in Niedersachsen denken? Sie sind Fachleute. Sie haben die Kompetenz und die Erfahrung. Es geht um eine sinnvolle Ergänzung dessen, was an Versorgungsstrukturen noch vorhanden ist.

Es ist Zeit! Nichts tun ist keine Alternative mehr!

Deshalb fördert der Europäische Sozialfonds (ESF) seit 2016 auch soziale Innovationen in Niedersachsen. Laut Leitfaden der EU-Kommission beschreiben soziale Innovationen „einen Prozess, in dessen Verlauf neue Antworten auf gesellschaftliche Bedarfe gefunden werden sollen.“ Da sich das Programm "Soziale Innovation" bewährt hat, fördert das Land Niedersachsen in der EU-Förderperiode 2021 - 2027 wieder neue Projekte und startet im Jahr 2022 mit einem neuen Förderaufruf zur Einreichung von Projektideen. Insgesamt stehen für die nächsten Jahre 18,6 Mio. € und damit gut 1/3 mehr Fördermittel für das Programm "Soziale Innovation" zur Verfügung.

Zwei Förderschwerpunkte

Das Förderprogramm zielt darauf ab, innovative und übertragbare Projekte in zwei großen Themenfeldern zu entwickeln und zu erproben. Diese Schwerpunkte sind bewusst thematisch offen aufgestellt, um unterschiedlichste inhaltliche, organisatorische und strukturelle Projekte fördern zu können:

Stelle für Soziale Innovation als Unterstützung für Projekte vor Ort

Um (potentielle) Projektträger, besonders ESF-unerfahrene, bei der Entwicklung geeigneter neuer Lösungsansätze zu unterstützen und während der Projektumsetzung zu begleiten, ist die Stelle für Soziale Innovation im Rahmen des Förderprogramms als Koordinierungs- sowie Unterstützungsstruktur geschaffen worden.
Über uns: Die Stelle für Soziale Innovation der Freien Wohlfahrtspflege.

Lassen Sie uns darüber sprechen, welches Potential in Ihren Ideen schlummert und wie wir ein förderfähiges Projekt daraus machen können. Kontaktieren Sie uns dazu gerne.

Und lassen Sie sich inspirieren von aktuellen sowie bereits abgeschlossenen geförderten Projekten in unserer aktuellen Broschüre:

Downloads: